12. Marktplatz
Lebensnetze

Der 12. Marktplatz fand am Dienstag den 21. September 2021 im Power Center der Energie AG Oberösterreich statt. Ein Nachbericht sowie Fotos der Veranstaltung folgen in Kürze.

Institut Lebensnetze: Die Plattform für Wirtschafts­unternehmen zur gezielten Unterstützung sozialer Projekte

Der Verein „Institut Lebensnetze“ unterstützt Unternehmen in der Entwicklung und Umsetzung sozialer Projekte im Sinne von „Corporate Citizenship“. Wir beschäftigen uns damit, soziale Aspekte – ohne wirtschaftliche Hintergedanken – zu fördern und sich so für sozial Benachteiligte zu engagieren. Eine Aktion wie „Anderen Menschen Wärme schenken“ ist nur ein Beispiel, bei dem sich Unternehmen unentgeltlich sozial engagieren können.

Die Meinung anderer

Wir freuen uns immer über Feedback. Sehen Sie selbst, was Unterstützer, Unternehmen und NGO zum Marktplatz zu sagen haben.

Die Verknüpfung von Wirtschaft und Sozialorganisationen in einem entspannten Umfeld bietet interessante Möglichkeiten für beide Teile. Überraschend war für mich die Großzügigkeit der Unternehmen und die unkomplizierte Abwicklung. Das Bezirksseniorenhaus Gramastetten kann seinen Bewohnern dank dem Marktplatz Lebensnetze noch mehr bieten.

Anton HOCHENBURGER MSc

Bezirksseniorenhaus Gramastetten

Eine gute Idee und die richtigen Partner bewegen oft mehr als bares Geld. Die zahlreichen kreativen Vereinbarungen zum Nutzen aller Beteiligten in den letzten Jahren sind ein eindrucksvoller Beleg für den hohen Wert des Marktplatz Lebensnetze. Die Oberösterreichische ist gerne mit dabei, wenn es gilt, soziale Einrichtungen und ehrenamtliche Organisationen unkompliziert zu begleiten.

VD Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner

Oberösterreichische Versicherung AG

Wir haben alle eine soziale Verantwortung. Der Marktplatz gibt uns die Möglichkeit, dieser auf einer partnerschafltiche Ebene nachzukommen. Es gibt keine Bittsteller oder Gönner, sondern eben Partner auf gleicher Augenhöhe. Das macht den Marktplatz zu einer besonderen Stätte der Begegnung mit einem dennoch caritativen Hintergrund.

Mona Hödlmayr

Hödlmayr International

Soziales Engagement ohne wirtschaftliche Hintergedanken ist für uns als VKB-Bank eine Selbstverständlichkeit. Genauso wie es eine Selbstverständlichkeit ist, uns auch heuer wieder beim Marktplatz Lebensnetze zu engagieren.

Mag. Markus Auer

Vorstandsdirektor der VKB-Bank